Sulawesi – Indonesien

Raja Ampat
Sulawesi - Paradies für Abenteurer
Slider

Urlaub auf Sulawesi

Nicht jeder hat die Traumhafte Insel Sulawesi auf dem Schirm, wenn er einen Urlaub in Indonesien plant. Was das Besondere an der Insel ist, möchte ich in diesem Beitrag erläutern. Sowohl Strandfreunde als auch Kulturinteressierte kommen hier voll und ganz auf Ihre Kosten. Spoiler-Alarm… Einige Orte sind nichts für schwache Nerven. Die Insel Sulawesi gehört zu den 5 großen Inseln Indonesiens und ist nach Java die kleinste davon. Bis auf Manado im Norden und die Region Toraja, ist die Mehrheit der Bevölkerung muslimisch. Unter diesem Beitrag findest Du weitere Infos, sowie Top-Highlights für deinen Urlaub in Indonesien. Ein Urlaub auf Sulawesi lässt sich bestens mit einem Besuch in Raja Ampat verbinden, einer der schönsten Orte die ich bisher in meinem Leben gesehen habe.

Top 4 Highlights für deinen Urlaub auf Sulawesi

In Sulawesi muss man dazusagen, gibt es für mich 4 absolute Knaller-Highlights, jedes auf seine eigene Art und Weise besonders. Es gibt auch weitere nette Orten wie Tentena, Gorontalo, Manado und den Tangkoko National-Park. Aber diese 4 Highlights stechen einfach heraus und musst Du gesehen haben – kein scheiß!

1 Tana Toraja

Tana Toraja ist in jeglicher Hinsicht ein besonderes Abenteuer. Die Toraja bevölkern das Hochland Tanah Toraja. Das Gebiet befindet sich im Süden West-Sulawesis. Bekanntheit erlangten die Toraja hauptsächlich durch ihre, ich nenne sie mal „einzigartigen“, Beerdigungszeremonien sowie deren Holzhäuser die einem Schiff ähneln, genannt Tongkonan. Tanah Toraja ist ein absolutes Muss für jeden Reisenden auf Sulawesi. Man erreicht Tanah Toraja nach einer ca. 6-Stündigen Busfahrt von Makassar aus in den bequemsten Bussen ever. Da die Toraja Christlichen Glaubens sind findet man in dem Gebiet auch Bier und Schweinefleisch (babi).

2 Togian Inseln

Vergiss die Malediven! Auf den Togian-Inseln erhältst du die gleiche Kulisse, nur in einer natürlichen und bodenständigen Kulisse. Auf den Togians gibt es kein kontinentales Buffet und auch keine 500 Angestellten, die jeden Dreck vor den Touristen verschwinden lassen um ihnen das Paradies vorzugaukeln. Hier bekommst du leckeres einheimisches Essen, einen spartanisch bis luxuriös eingerichteten Bungalow, eine Hängematte und eine ebenfalls atemberaubende Unterwasserwelt geboten. Das Essen wird mit viel Liebe zubereitet. Hier kann man perfekt für einige Tage die Seele baumeln lassen und hat alles was man braucht. Internet sucht man hier vergebens… Auf den Togians habt ihr auch die einmalige Möglichkeit, in einem Salzwassersee mit tausenden ungefährlichen Quallen zu schnorcheln. Falls du Bock auf die Togian-Inseln hast, schau doch mal auf meiner Seite dazu vorbei.

3 Bunaken

Inseltechnisch muss man gestehen, stinkt Bunaken stark ab gegen die traumhaften Togian-Inseln. Die Insel ist stark bebaut aber nur einen Katzensprung entfernt von der Manado, der zweitgrößten Stadt Sulawesis. Man erreicht sie innerhalb einer Stunde von Manado aus. Das besondere an der Insel ist ihr traumhaftes Riff, weshalb sie zahlreiche Taucher anzieht. Also, ich habe beim Schnorcheln bereits viele Schildkröten beim Schnorcheln gesehen…. Aber 9 bei einem Schnorchelgang?! Das hatte ich so noch nicht, weshalb Bunaken aufgrund seines Riffs einen Besuch absolut wert ist. Ähnlich wie auf den Togian-Inseln beinhalten die meisten Unterkünfte eine Verpflegung mit 3 Mahlzeiten und man bezahlt zwischen 15 € und 25 € pro Nacht.

4 Tomohon

Einen schönen Anblick bietet die am Ufer des Neretva gelegene Koski MehmetdPasha Moschee. Für Leute die schon in muslimischen Ländern unterwegs waren, sicherlich kein absolutes Highlight. Dennoch hat uns die Moschee direkt am Flussufer mit ihrer weisen Fassade und dem Minarett sehr gut gefallen. Man kann wohl auch auf das Minarett hoch, um die Aussicht zu genießen. Diese Info bekamen wir von einem Einheimischen, können diese aber nicht bestätigen da wir es nicht selbst ausprobiert haben.

Reiseroute durch Sulawesi

Reiseroute durch Sulawesi

Empfohlene Route von Süden nach Norden:

Hier mal eine Anregung für eine Route vom Süden bis in den Norden. Diese Route eignet sich perfekt für eine Weiterreise nach Raja Ampat.

Tag 1: Ankunft in Makassar
Tag 1: Fahrt nach Rantepao
Tag 2-6: Tana Toraja
Tag 6: Bus nach Tentena
Tag 7:
Bus nach Ampana
Tag 8: Fähre nach Wakai
Tag 8-13: Togian Inseln
Tag 13: Fähre nach Gorontalo
Tag 15: Bus nach Manado
Tag 16-17: Tomohon
Tag 18: Manado
Tag 19-21: Bunaken

Anreise nach Sulawesi

Die gängigste Möglichkeit, um nach Sulawesi zu kommen ist, wohl oder übel, das Flugzeug. Die Anfahrt per Schiff dauert mitunter mehrere Tage und die Infos über genaue Abfahrtszeiten zu bekommen ist gar nicht so leicht. Auch wir haben gesündigt und sind in ein Flugzeug gestiegen. Wenn man einmal durch Sulawesi reisen möchte, hat man 2 Möglichkeiten. Entweder man startet im Süden oder im Norden, hättest Du nicht gedacht, was? Makassar ist die Hauptstadt Sulawesis und im Norden befindet sich Manado, die zweitgrößte Stadt des Landes. Wer im Anschluss an Sulawesi noch mit dem Gedanken spielt, in das Paradies, nämlich Raja Ampat, zu fahren sollte besser im Süden starten.

Transportmittel für deinen Urlaub auf Sulawesi

Bus:

Das gängigste Verkehrsmittel auf Sulawesi ist der Bus. Ich habe selten solche Qualitätsunterschiede gesehen. Von den Luxus-Linern die Makassar mit Rantepao verbinden bis hin zu unklimatisierten, holprigen Bussen ohne Air-Con und hauptsächlich Stehplätzen ist alles dabei.

Taxi:

Taxen findet man hauptsächlich in den größeren Städten. Für gewisse Strecken macht es durchaus Sinn, sich einen Fahrer mit anderen Reisenden zu teilen.

Schiff:

Die Inseln lassen sich logischerweise nur mit dem Schiff anfahren. Auf die Togian-Inseln fährt man mit einer großen Fähre, weiter geht es vor Ort dann mit kleineren bzw. Longtail-Booten.

Die beste Reisezeit für deinen Urlaub auf Sulawesi

Da Manado im Norden der Insel und Makassar im Süden knapp 1000 km Luftlinie auseinander liegen, ist auch die Regenzeit leicht versetzt. Dazu soll gesagt sein, dass es das ganze Jahr über warm ist allerdings manche Monate durch starken Regen geprägt sind. Im Norden der Insel ist die Regenzeit von Oktober bis April. Im Süden der Insel ist von November bis April Regenzeit. Insgesamt sind die besten Monate für deine Reise nach Sulawesi von Juli bis September.

Häufige Fragen zu Sulawesi

3 Wochen! Um Sulawesi wirklich zu erleben, solltest Du dir mindestens 3 Wochen Zeit nehmen.
Für die gesamte Insel eignen sich die Monate Juli bis September am besten für deinen Urlaub auf Sulawesi.
Je nach Reiseroute, bietet es sich an in Manado im Norden Sulawesis den Sam Ratulangi International Airport anzufliegen oder aber in Makassar im Süden der Insel den Sultan Hasanuddin International Airport.

Ein Kommentar zu “Sulawesi – Indonesien”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.